Star Wars Jedi: Schwierigkeitsgrad der gefallenen Ordnung erklärt

star wars jedi fallen order difficulty settings explained

Folgendes ändert sich, wenn Sie den Schwierigkeitsgrad auf Großmeister einstellen

Star Wars Jedi Fallen Order Schwierigkeitsgrad

Was ist der Unterschied zwischen den vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen für Star Wars Jedi: Gefallene Ordnung? Respawn Entertainment hat sich eindeutig auf die Dark Souls-Serie und das Metroidvania-Genre gestützt, um Inspiration für Fallen Order zu erhalten. Dort müssen Sie Meditationskreise anstelle von Lagerfeuern zurückverfolgen und XP zurückfordern, wenn Sie sterben. Parieren ist der Schlüssel zum Sieg im Kampf, und Sie können jede Menge neuer Pfade freischalten, um das Durchqueren der Welt zu erleichtern.

Mehr als alles andere ist Fallen Order jedoch hart. Vielleicht nicht ganz so hart wie die berüchtigte Dark Souls-Serie, aber definitiv genug, um die meisten Ihrer Fehler zu bestrafen. Respawn Entertainment hat daher vier Schwierigkeitsstufen für Star Wars Jedi: Gefallene Ordnung eingebaut, aus denen die Spieler während des Spiels auswählen können: Story, Jedi Knight, Jedi Master und Grand Master.



Aber was ist der Unterschied zwischen diesen Schwierigkeitsstufen? Vielleicht möchten Sie nicht, dass die Reise zu schwierig und voller Panzerfeinde ist, als dass Sie mühsam mit Ihrem Lichtschwert zersplittern könnten. Deshalb haben wir aufgeschlüsselt, was jede der Schwierigkeitsstufen bedeutet und was sich tatsächlich ändert, wenn Sie zwischen ihnen springen.

Star Wars Jedi: Einstellungen für den Schwierigkeitsgrad 'Gefallene Ordnung'

Hier ist eine Aufschlüsselung der einzelnen Schwierigkeitsstufen:

  • Geschichte
    Wenn Sie einfach nur die Geschichte und die Welt genießen möchten, ist dies der beste Schwierigkeitsgrad für Sie.
  • Jedi Ritter
    Dies ist die Standardschwierigkeit.
  • Jedi-Meister
    Viel härter und für Fans von Nahkampf-Abenteuerspielen.
  • Großmeister
    Nur für die erfahrensten Spieler.

Was passiert, wenn Sie die Schwierigkeitseinstellungen in Fallen Order ändern?

Glücklicherweise erhöht das Erhöhen der Schwierigkeitsstufe Sie nicht gegen Panzergegner, sodass sich der Lichtschwertkampf immer noch kraftvoll und befriedigend anfühlt. Stattdessen machen härtere Schwierigkeitsgrade Feinde viel aggressiver und neigen dazu, sich mit Ihnen zu verbünden.

Ebenso werden Feinde härter getroffen und Sie haben weniger Zeit für Ihre Parierangriffe, die Sie im Kampf am effektivsten ausführen. Selbst auf der schwierigsten Schwierigkeitsstufe können Sie einen Sturmtruppler mit einem Schlag in zwei Hälften schneiden.

Wie man Schwierigkeiten in Star Wars Jedi: Fallen Order ändert

Sie müssen nichts Besonderes tun, um sich das Leben in Fallen Order zu erleichtern. An jedem Punkt, an dem Sie die Schwierigkeit verringern möchten, können Sie einfach in die Optionen springen und dies tun.

Wir haben viele weitere Informationen zum neuesten Star Wars-Spiel, einschließlich unseres Jedi: Fallen Order Review , eine Anleitung zur Beantwortung Wie lange dauert Star Wars Jedi: Fallen Order? und unsere Liste der besten Star Wars-Spiele auf dem PC.